Husten und Ersticken von einem kranken Kind kann sie in eine Panik aller Eltern treiben. Oft ist der Grund für solche Angriffe der sogenanntefalsche Kruppe. Was machen die Eltern bei einem Angriff von falschen Krupp? Wie helfe ich?

Die Kruppe ist ein entzündlicher Prozess im Kehlkopf und der Luftröhre. Echte Kruppe wird nur bei Diphtherie beobachtet, in diesem Fall erstreckt sich die Entzündung auch auf die Stimmbänder. Und falsche Kruppe (larynxstenose, akute stenosierende Laryngotracheitis  ) wird bei den übrigen akuten Atemwegserkrankungen beobachtet. In diesem Fall kann sich die Entzündung bis in die Luftröhre und die Bronchien ausbreiten.

Falsche Kruppgruppe ist hauptsächlich eine Kinderkrankheit, die am häufigsten bei Kindern im Alter von drei Monaten bis drei Jahren auftritt. Das liegt an dermerkmale der Struktur der Atemwege bei Kindern. In der Kindheit sind Trachea und Bronchien enger und ihre Form ist nicht zylindrisch, sondern trichterförmig. Außerdem haben Kinder in den Wänden des Kehlkopfes mehr Blutgefäße. Daher neigt der Hals des Kindes zu Schwellungen, was zu Krämpfen und sogar Erstickung führt.

Falsche Kruppe kommt normalerweise plötzlich auf, am häufigsten geschieht der Angriff in der Nacht, wenn das Baby schläft. Das Kind rührt sich im Schlaf, atmet schwer und beginnt zu husten. Falsche Kruppe kann anhand des Merkmals erkannt werdentrockener "bellender" Husten. Es kann Übelkeit, Fieber sein. Aufgrund des beginnenden Erstickens fehlt dem Kind Sauerstoff, so dass die Atemfrequenz auf 50 Atemzüge pro Minute ansteigt (bei einer Rate von 25-30).

Wenn nichts unternommen wird, kann der Husten allmählich unhöflicher werden. Zeichenkritische Verschlechterung während eines Krupp-Angriffs  - Dies ist ein konstanter Speichelfluss, blaue Haut (einschließlich der Lippen), sehr schnelles Atmen (etwa 80 Atemzüge pro Minute).

Trotz der Tatsache, dass die Angriffe von falschen Croup oft unerwartete, aufmerksame Eltern waren, gab es Hinweise, die ihr Auftreten vorhersagen können. Ein Signal, das den Angriff angreifen kann, istkeuchen. Keuchen ist kaum hörbar und wird deutlicher, wenn das Baby weint. Keuchen im Atemtrakt im Ruhezustand deutet darauf hin, dass sie zu schrumpfen begannen, und im Laufe der Zeit kann die Verengung kritisch sein und eine falsche Kruppe verursachen.

Wie kann ich Ihrem Kind helfen, wenn es sich um einen falschen Krupp handelt? Wenn die ersten Symptome (Keuchen, Kurzatmigkeit, ein sehr schwacher Husten) brauchenum das Fenster zu öffnen, um den Raum zu lüften. denn frische Luft ist eine Sauerstoffquelle. Achten Sie darauf, dass die Luft im Raum nicht zu trocken ist, achten Sie auf die Luftbefeuchtung.

Die einzige Möglichkeit, Krupp zu behandeln, war lange Zeit die Inhalation. Nun, diese Methode ist nicht einzigartig, aber die günstigste. Während eines Anfalls macheneinatmen von warmen Dämpfen durch das Kind Mineralwasser oder eine Lösung von Backpulver (1 Teelöffel pro 1 Liter Wasser). Wenn Sie keinen Inhalator zur Hand haben, kann das Bad mit heißem Wasser (bringen Sie das Kind nicht hinein, sondern bringen Sie es einfach mit Dampf ins Badezimmer) oder einem Dampfluftbefeuchter helfen.

Wenn das Kind keine erhöhte Temperatur hat, kann es helfenwarme Bäder für Füße und Hände. Dank der Bäder wird sich das Blut vom Kehlkopf bis zu den Extremitäten zurückziehen, und die Schwellung geht zurück. Aber die Wassertemperatur draußen sollte über 40 ° C liegen. Auch während des Angriffs ist es wichtig, das Kind zu gebenviele warme Getränke  (zum Beispiel Milch mit dem Zusatz von Honig). Sie müssen oft etwas trinken, aber nach und nach. Sie können ein Beruhigungsmittel (zum Beispiel Baldrian), ein Antihistaminikum (zum Beispiel Tavegil) und ein Heilmittel gegen Krämpfe (zum Beispiel Papaverin) geben.

Das Wichtigste -ruhe bewahren und nicht in Panik geraten. Für das Kind und so ist es schrecklich, tatsächlich kann er normalerweise nicht atmen, und Ihre Angst wird es nur stärker erschrecken, es kann einen Angriff nur verschlimmern.

Wenn der Angriff fehlschlägt und zusammengesetzt wird oder wenn Angriffe immer wieder wiederholt werden, benötigt das Kindkrankenhausaufenthalt.. Bei zerebralem Husten oder mäßiger bis schwerer Inhalation und warmer Milch reicht das nicht aus, Sie benötigen möglicherweise eine Injektion von Adrenalin oder die Einnahme von Antibiotika. In sehr seltenen Fällen ist sogar eine Intubation des Larynx notwendig.

Falsche Kruppe ist immer eine plötzliche Stresssituation. Es ist daher sehr wichtig bei den ersten Symptomen sich selbst in die Hand zu nehmen undnotwendige Hilfe leisten .